Lernziele

  • Modul Tagesworkshop 1 – Basismodul
  • Modul Einführung: Basiswissen Nachhaltigkeit
  • Modul Azubiprojekt: Einführung in Azubileitfaden
  • Modul Strategie: Werte und Ziele im nachhaltigen Ausbildungsbetrieb
  • Modul Prozessmanagement: Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb umsetzen
  • Modul Umwelt: Ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb
  • Modul Gesellschaft: Soziale Aspekte der Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb
  • Modul Tagesworkshop 2: praktische Umsetzung

Ablauf

Im Rahmen des Transferprojekts INEBB Integration nachhaltiger Entwicklung in die Berufsbildung sollen weitere Multiplikatoren für die Durchführung der IHK-Zertifikatslehrgänge „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ gewonnen und ausgebildet werden. Hierfür wird ein spezieller IHK-Zertifikats-Lehrgang "Train the Trainer" konzipiert, der außerhalb der Kernarbeitszeit absolviert werden kann.

Zielgruppe

AusbilderInnen und ausbildende Fachkräfte in kaufmännischen Berufen, pädagogische Fachkräfte in OSZ, DozentInnen, Trainer

Was Sie erwartet:

Als AusbilderIn, pädagogische Fachkraft, DozentIn usw. sind Ihnen Themen wie Klimaneutralität, Umweltschutz, Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit längst geläufig und wichtig. Für viele andere besteht hier noch ein Weiterbildungsbedarf, der durch Sie als Multiplikator abgedeckt werden kann.

Die Weiterbildung ist an den IHK-Zertifikats-Lehrgang „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ zur Erlangung des Zertifikats „Fachkraft Ausbildung für nachhaltige Entwicklung“ geknüpft. Die Teilnehmenden können nach der Weiterbildung als Trainer*in bei allen Weiterbildungsträgern tätig werden, die den Lehrgang anbieten.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Diese einzelnen Module beinhalten den zu vermittelnden Lehrstoff des IHK-Zertifikatslehrgangs „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“. Die Teilnehmenden können sich den gesamten Stoff interaktiv aneignen und mit eigenen Methoden erweitern bzw. gestalten. Sie erhalten nach Ablauf des Lehrgangs alle zur Verfügung stehenden Arbeitsmaterialien zur eigenen Verwendung.

Umfang:

  • Arbeitsaufgaben mit den Auszubildenden in den Selbstlernphasen + Entwicklung eines Azubiprojekts
  • E-Coaching-Termine als Einzelcoachings bei Bedarf nach Vereinbarung
  • einen Präsenztag zur Präsentation des Azubi-Projekts mit Erfahrungsaustausch und Übergabe des IHK-Zertifikats, 6 LE (Termin nach Absprache)

Anforderungen:

  • 80 Prozent Anwesenheit bei den Online-Seminaren und E-Coachings
  • Wissenstests nach den einzelnen Modulen
  • Selbstlernphasen zur Weitergabe des Wissens an die Auszubildenden
  • Konzept für ein Azubiprojekt, Präsentation am letzten Seminartag

Die Seminartage und die E-Coachings finden online statt. Der Präsenztag findet in der jeweiligen Region oder in der IHK-Projekgesellschaft oder ebenfalls online statt.

Weitere Details

Modul Tagesworkshop 1 -Basismodul

  • Vorstellung des IHK-Zertifikatslehrgangs „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“
  • BBNE im Kontext der Nachhaltigkeit und der Standardberufsbildpositionen
  • DNK im Kontext der Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Einführung in die SDGs – Nationaler Aktionsplan
  • Methoden und Didaktik zur Vermittlung nachhaltigkeitsorientierter Handlungskompetenzen
  • Kennenlernen der digitalen Tools und der Lernplattform Moodle

Modul Strategie

  • Ich als Ausbilder*in – mit Methode Elevator Pitch in 30 Sekunden in Erinnerung bleiben
  • Nachhaltige Positionierung und nachhaltige Markenstrategie
  • Kennenlernen der Wesentlichkeitsanalyse – was ist wesentlich?
  • Werte prägen die Unternehmenskultur – Leitbildentwicklung
  • Nachhaltige Wertschöpfungs- und Lieferkette – Sortimente überprüfen
  • Umgang mit Komplexität – Trends erkennen

Modul Azubiprojekt

  • Einführung in Azubileitfaden
  • Azubiprojekte aus Modulen E bis M4 ableiten
  • Best Practice
  • Coaching vorbereiten

Modul Prozessmanagement

  • Mit Innovationen zukunftsfähig werden
  • E-Commerce
  • Anspruchsgruppen und Kooperationen

Modul Umwelt

  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit – der ökologische Fußabdruck
  • Verpackungen reduzieren – das neue Verpackungsgesetz
  • Ressourcenmanagement – Handlungsfelder und Einsparpotenziale
  • Ökologisch handeln

Modul Gesellschaft

  • Inhalte strukturiert in „Muss“ und „Kann“
  • Arbeitsblätter
  • Methoden und Medien

Modul Tagesworkshop 2 – Praktische Umsetzung

  • Bewertung der Teilnehmenden – Anwendung der Bewertungsunterlagen
  • Bewertung der Azubiprojekte
  • Durchführung des Präsenztages mit den Teilnehmenden bei der IHK
  • Technisch-organisatorische Fragen- Zusammenarbeit mit den Bildungsträgern und deren Infrastruktur
  • Durchführung einer Lerneinheit als Abschluss

Train the Trainer für „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ – regionales Angebot

Lernziele Modul Tagesworkshop 1 – Basismodul Modul Einführung: Basiswissen Nachhaltigkeit Modul Azubiprojekt: Einführung in Azubileitfaden Modul Strategie: Werte und Ziele im nachhaltigen Ausbildungsbetrieb Modul Prozessmanagement: Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb umsetzen Modul Umwelt: Ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb Modul Gesellschaft: Soziale Aspekte der Nachhaltigkeit im Ausbildungsbetrieb Modul Tagesworkshop 2: praktische Umsetzung Ablauf Im Rahmen des Transferprojekts INEBB Integration nachhaltiger Entwicklung in die Berufsbildung sollen weitere Multiplikatoren für die Durchführung der IHK-Zertifikatslehrgänge „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ gewonnen und ausgebildet werden. Hierfür wird ein spezieller IHK-Zertifikats-Lehrgang "Train the Trainer" konzipiert, der außerhalb der Kernarbeitszeit absolviert werden kann. Zielgruppe AusbilderInnen und ausbildende Fachkräfte in kaufmännischen Berufen, pädagogische Fachkräfte in OSZ, DozentInnen, Trainer Was Sie erwartet: Als AusbilderIn, pädagogische Fachkraft, DozentIn usw. sind Ihnen Themen wie Klimaneutralität, Umweltschutz, Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit längst geläufig und wichtig. Für viele andere besteht hier noch ein Weiterbildungsbedarf, der durch Sie als Multiplikator abgedeckt werden kann. Die Weiterbildung ist an den IHK-Zertifikats-Lehrgang „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ zur Erlangung des Zertifikats „Fachkraft Ausbildung für nachhaltige Entwicklung“ geknüpft. Die Teilnehmenden können nach der Weiterbildung als Trainer*in bei allen Weiterbildungsträgern tätig werden, die den Lehrgang anbieten. Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Diese einzelnen Module beinhalten den zu vermittelnden Lehrstoff des IHK-Zertifikatslehrgangs „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“. Die Teilnehmenden können sich den gesamten Stoff interaktiv aneignen und mit eigenen Methoden erweitern bzw. gestalten. Sie erhalten nach Ablauf des Lehrgangs alle zur Verfügung stehenden Arbeitsmaterialien zur eigenen Verwendung. Umfang: Arbeitsaufgaben mit den Auszubildenden in den Selbstlernphasen + Entwicklung eines Azubiprojekts E-Coaching-Termine als Einzelcoachings bei Bedarf nach Vereinbarung einen Präsenztag zur Präsentation des Azubi-Projekts mit Erfahrungsaustausch und Übergabe des IHK-Zertifikats, 6 LE (Termin nach Absprache) Anforderungen: 80 Prozent Anwesenheit bei den Online-Seminaren und E-Coachings Wissenstests nach den einzelnen Modulen Selbstlernphasen zur Weitergabe des Wissens an die Auszubildenden Konzept für ein Azubiprojekt, Präsentation am letzten Seminartag Die Seminartage und die E-Coachings finden online statt. Der Präsenztag findet in der jeweiligen Region oder in der IHK-Projekgesellschaft oder ebenfalls online statt. Weitere Details Modul Tagesworkshop 1 -Basismodul Vorstellung des IHK-Zertifikatslehrgangs „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ BBNE im Kontext der Nachhaltigkeit und der Standardberufsbildpositionen DNK im Kontext der Nachhaltigkeitsberichterstattung Einführung in die SDGs – Nationaler Aktionsplan Methoden und Didaktik zur Vermittlung nachhaltigkeitsorientierter Handlungskompetenzen Kennenlernen der digitalen Tools und der Lernplattform Moodle Modul Strategie Ich als Ausbilder*in – mit Methode Elevator Pitch in 30 Sekunden in Erinnerung bleiben Nachhaltige Positionierung und nachhaltige Markenstrategie Kennenlernen der Wesentlichkeitsanalyse – was ist wesentlich? Werte prägen die Unternehmenskultur – Leitbildentwicklung Nachhaltige Wertschöpfungs- und Lieferkette – Sortimente überprüfen Umgang mit Komplexität – Trends erkennen Modul Azubiprojekt Einführung in Azubileitfaden Azubiprojekte aus Modulen E bis M4 ableiten Best Practice Coaching vorbereiten Modul Prozessmanagement Mit Innovationen zukunftsfähig werden E-Commerce Anspruchsgruppen und Kooperationen Modul Umwelt Umweltschutz und Nachhaltigkeit – der ökologische Fußabdruck Verpackungen reduzieren – das neue Verpackungsgesetz Ressourcenmanagement – Handlungsfelder und Einsparpotenziale Ökologisch handeln Modul Gesellschaft Inhalte strukturiert in „Muss“ und „Kann“ Arbeitsblätter Methoden und Medien Modul Tagesworkshop 2 – Praktische Umsetzung Bewertung der Teilnehmenden – Anwendung der Bewertungsunterlagen Bewertung der Azubiprojekte Durchführung des Präsenztages mit den Teilnehmenden bei der IHK Technisch-organisatorische Fragen- Zusammenarbeit […]

Jetzt unverbindlich anfragen

Train the Trainer für „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ – regionales Angebot

Jetzt unverbindlich anfragen

Train the Trainer für „Ausbildung trifft Nachhaltigkeit“ – regionales Angebot

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweis

Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.