Im Bereich der Glasfaserkabelmontage in Verbindungs- und Zugangsnetzen sind fundierte Kenntnisse der LWL-Grundlagen zwingend erforderlich. Die zu erbringenden Leistungen für die Montage an Glasfaserkabelanlagen kennen Sie nicht ausreichend und besitzen keine Montageerfahrungen.

In diesem praxisorientierten Zertifikatslehrgang werden Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Grundfertigkeiten vermittelt, Arbeiten an LWL-Komponenten im Ausbau der Breitbandinfrastruktur fachgerecht abzuschließen.

Insbesondere die praktischen Montageübungen sichern Ihnen die Aneignung praxisrelevanten Wissens und die Fähigkeit, Montagearbeiten an solchen Komponenten fehlerfrei durchführen zu können.

Nutzen für das Unternehmen und die Teilnehmer

Der Lehrgangsteilnehmer erhält ein Basiswissen über die fachgerechte Montage an Glasfaserkabelanlagen, sowie eine Sensibilisierung am Umgang mit Lichtwellenleitern in der Montage von Glasfaserkomponenten im Feld.

Durch Montageübungen mit Fusionspleißgeräten erhalten die Teilnehmer Sicherheit in der Durchführung vorschriften-, plan- und vertragsgerechter Montageleistungen im Glasfasernetz.

Bei fachgerechter Umsetzung der Kenntnisse und Fertigkeiten werden hohe Kosten für Nacharbeit oder Fehlerbeseitigung vermieden.

Zielsetzung

Das bundeseinheitliche Trainingskonzept vermittelt Monteuren/ Technikern die notwendigen Kompetenzen, grundlegende Tätigkeiten an Glasfaserkabelanlagen im Ausbau des Breitbandnetzes zielgerichtet, vorschriftsgerecht und fachgerecht durchführen zu können.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Monteure/ Techniker mit einer abgeschlossenen technischen Berufsausbildung, die keine Erfahrungen im Bereich der Lichtwellenleitertechnik besitzen und Arbeitsaufträge im Bereich des Breitbandnetzes für Netzversorger ausführen sollen.

Struktur

Modul 1 (4 LStd.)

Grundlagen der LWL-Technik

Modul 2 (2 LStd.)

Anforderungsprofil LWL-Montage

Modul 3 (2 LStd.)

Glasfasernetzstrukturen und passive Netzbauteile

Modul 4 (4 LStd.)

Glasfaserkabel/Speednetrohr-Technik

Modul 5 (4 LStd.)

Glasfaserstecker

Modul 6 (10 LStd.)

Glasfasermontage (Verbindungsmuffe)

Modul 7 (16 LStd.)

Gf-Spleißtechnik (Verbindungsmuffe)

Modul 8 (2 LStd.)

Gf-Prüftechnik

Modul 9 (6 LStd.)

Vorstellung und Bewertung der Praxisarbeiten, Zertifikatstest

LWL-Monteur/-in Fernmeldetechnik (IHK)

Bandbreite für die Zukunft

Lehrgang „LWL-Monteur/-in Fernmeldetechnik (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt Termin aussuchen & anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

LWL-Monteur/-in Fernmeldetechnik (IHK)

Bandbreite für die Zukunft

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.