Ziel der Weiterbildung

Rasante technologische Fortschritte, häufige Änderungen in den Produktionsabläufen und immer komplexere Fertigungseinrichtungen – der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist schwieriger denn je zu decken.

Mit dem Zertifikatslehrgang Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) können Unternehmen für Entspannung sorgen. Denn die einfachste und beste Möglichkeit, praxisnahes Know-how aufzubauen und zu sichern, ist es, die eigenen Mitarbeiter über technische Weiterbildungsangebote fit für die jüngsten Technologien zu machen.

Zielgruppe

Grundstufe SPS-Technik (IHK)

Die Grundstufe SPS-Technik (IHK) ist konzipiert für Mitarbeiter, die über keine Kenntnisse in der SPS-Technik verfügen. Im Lehrgang erwerben sie praxisbezogen die Grundlagen der SPS-Technik, unter anderem durch anwendungsorientierte Übungsbeispiele.

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen:

  • Optimierte Produktionszeiten: Ein Fokus der Qualifizierung liegt auf der Optimierung der Produktionsprozesse sowie der verbesserten Wartung und Instandhaltung – so erhöht sich die Verfügbarkeit der Anlagentechnik.
  • Integration und Sicherheit: Junge Facharbeiter integrieren sich durch die praxisnahe Weiterbildung wesentlich schneller in die betrieblichen Abläufe und gehen sicherer mit den Anlagen um.
  • Weniger externe Servicekosten: Die Absolventen können Stillstandszeiten der Anlagen in den Produktionsabläufen deutlich verringern, weil sie eine gezielte Fehlerdiagnose durchführen können.
  • Überfachliche Qualifikation: Die Absolventen lernen – neben den zentralen – auch angrenzende Themenbereiche kennen. So arbeiten sie deutlich besser mit anderen Abteilungen zusammen.

Der Nutzen des Trainings für den Teilnehmer:

  • Viele Übungen: Durch die Übungen im Zusammenspiel mit der abschließenden Projektarbeit erlangt der Teilnehmer bereits während der Qualifizierung praktisches Erfahrungswissen.
  • Bessere Zusammenarbeit im Team: Insbesondere die Gruppenarbeiten fördern und optimieren die Arbeitsorganisation.
  • Ausgewogene Verteilung von Theorie und Praxis: Der Teilnehmer setzt bereits im Kurs unter realen Bedingungen das theoretische Wissen in die Praxis um.
  • Aus der Praxis – für die Praxis: Die langjährige Erfahrung von betrieblichen Experten und Lehrgangsanbietern ist in die Konzeption des Lehrgangs eingeflossen:Fragen aus der Praxis werden auf dem neuesten Stand der Technik behandelt.

Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) – 1/3

Grundstufe

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) – 1/3“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) – 1/3

Grundstufe

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.