Rasante technologische Fortschritte, häufige Änderungen in den Produktionsabläufen und immer komplexere Fertigungseinrichtungen – der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist schwieriger denn je zu decken.

Mit dem Zertifikatslehrgang Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) können Unternehmen für Entspannung sorgen. Denn die einfachste und beste Möglichkeit, im Unternehmen aktuelles Know-how aufzubauen und zu sichern, ist es, die eigenen Mitarbeiter über technische Weiterbildungsangebote fit für die jüngsten Technologien zu machen.

Die Zielgruppen

Anwenderstufe CNC-Technik (IHK)

In der Anwenderstufe CNC-Technik (IHK) erhalten die Teilnehmer vertiefte Kenntnisse über rechnergestützte Programmiersysteme, die CAD/CNC-Kopplung und das CIM-Umfeld. Sie können mit einem grafischen Programmiersystem CNC-Programme generieren und ihr Wissen an mehrachsigen Dreh- und Fräszentren einsetzen. Eine Einführung in die CAD-Technik erweitert ihr fundiertes Wissen. In Übungsbeispielen werden sie mit den Datenaustauschformaten, der CAD/CAM-Kopplung und Programmübertragung vertraut gemacht. Das theoretische Wissen wird im Rahmen von Projektarbeiten in die Praxis umgesetzt.

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen:

  • Aufbau von Industriefachkräften aus den eigenen Reihen
  • Systematisches Training von Industriefachkräften als Schlüssel zum Erfolg
  • Innerbetriebliche Kreativität und Leistung durch fachliches Know-how
  • Mitarbeiter, die sensibilisiert sind, fertigungstechnische Probleme zu erkennen und zu lösen
  • Flexibilität bei Veränderungen in der Produktion
  • Verringern der Fehlerquote

Der Nutzen des Trainings für den Teilnehmer:

  • Bundesweit gültiges/einheitliches IHK-Zertifikat
  • Erweitern der beruflichen Perspektiven im Unternehmen als CNC-Industriefachkraft
  • Weiterverwenden des Wissens im Alltag
  • Fundiertes und aktuelles Wissen
  • Solide Basis für die persönliche Karriereentwicklung als CNC-Industriefachkraft
  • Vertiefen der Kompetenzen bei Veränderungen in der Produktion

Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) – 3/3

Anwenderstufe

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) – 3/3“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) – 3/3

Anwenderstufe

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.