Nutzen

Sie sind Haus- und Grundstücksverwalter/-in oder möchten es werden? Schaffen Sie die Basis ‎für Ihre Qualifikation und Ihren beruflichen Erfolg! Bei uns finden Sie das passende Angebot, ‎ob als Neu-, Quereinsteiger/-in oder erfahrener Immobilienprofi. ‎ Um sich im komplexen Arbeitsfeld der Immobilienbranche erfolgreich durchzusetzen, ‎benötigen Sie ‎professionelles Hintergrundwissen und unternehmerisches Denken. Wir ‎unterstützen ‎Sie von ‎Anfang an mit umfassendem Know-How für Ihre tägliche Praxis. Der ‎Zertifikatslehrgang ‎eignet sich besonders für Neu- oder Quereinsteiger/-innen. Wir als IHK ‎Akademie München und Oberbayern bieten Ihnen in Kooperation mit ‎dem ‎Immobilienverband Deutschland Süd (IVD) ein seit über 40 Jahren einen bewährten ‎Zertifikatslehrgang neben einer Vielzahl an Einzelseminaren. Beides ist speziell auf ‎die ‎Bedürfnisse von Praktikern und Seiteneinsteigern in diesem Bereich abgestimmt. ‎Mit ‎dem Zertifikat „Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK“ heben Sie sich positiv von ‎Ihren ‎Mitbewerber/-innen am Markt ab.‎ Unser Zertifikat Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK besteht bis Juli 2022 aus:‎ ‎*WEG-Modul (4 Tage)‎ ‎*Miethaus-Modul (4 Tage) ‎2 Wahlseminare‎

Zielgruppe

Haus- und Grundstücksverwalter/-innen und solche, die es werden möchten, lernen im Rahmen dieses Zertifikats, wie sie sachkundig und professionell Immobilien verwalten. Die fundierte Verwaltung von Objekten und Grundstücken ist eine sehr anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe. Eignen Sie sich die entscheidenden Grundkenntnisse an! Bei Wahl von "Technik für Hausverwalter/-innen" als Wahlseminar haben Sie auch die Möglichkeit mit einem 2 Tages Ergänzungskurs alle Inhalte zu behandeln, die Ihnen außerhalb des WEGs und der Technik noch fehlen, um adäquat auf die Sachkundeprüfung vorbereitet zu sein.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Qualifizierte Dozent/-innen aus der Praxis gehen mit Ihnen detailliert auf folgende Schwerpunkte ein: WEG-Modul: – Änderungen der rechtlichen Systematik mit der WEG-Novelle vom 01.12.2020 – Praxisanwendung der rechtlichen Grundlagen des Wohnungseigentumsgesetzes – Eigentümerversammlung – Bauliche Veränderung Miethaus-Modul: – Mietrecht – Heizkostenabrechnung – Betriebskostenabrechnung – Rentabilitätsberechnungen Die Seminarinhalte entsprechen dem Aufgabenkatalog aus der Makler- und Bauträgerverordung für die Erfüllung der Weiterbildungsverpflichtung sowie der Verordnung über die Prüfung zum zertifizieren Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz.

Haus- und Grundstücksverwalter/-in (IHK) – regionales Angebot

In zwei Modulen und zwei Wahlseminaren zum Zertifikat

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Haus- und Grundstücksverwalter/-in (IHK) – regionales Angebot“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Haus- und Grundstücksverwalter/-in (IHK) – regionales Angebot

In zwei Modulen und zwei Wahlseminaren zum Zertifikat

Jetzt unverbindlich anfragen

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.

Regionales Angebot

Titelbild für den regionalen Lehrgang Haus- und Grundstücksverwalter/-in (IHK) - regionales Angebot