Zielgruppe

Alle Personen, die mit der Beladung von Fahrzeugen befasst sind, z. B.:

Unternehmer, Fuhrparkleiter, Frachtführer, Disponenten, Einkäufer, Sicherheitsbeauftragte, Kraftfahrer, Verlader, Lagerarbeiter, aber auch Havariekommissare, Feuerwehr, THW und öffentlicher Dienst.

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen:

  • Unfälle vermeiden
  • Schäden reduzieren
  • Ausfallzeiten minimieren
  • Sicherheit schaffen
  • Kosten sparen

Der Nutzen des Trainings für den Teilnehmer:

In 56 Lehrgangsstunden praxisnah trainieren

  • Ladungen fachgerecht zu sichern
  • Beratung von Vorgesetzten beim Einsatz von Ladungssicherungshilfsmitteln
  • Unterstützung des Firmeninhabers in Fragen der Ladungssicherung
  • Vorbereitung und Durchführung von Transporten
  • Qualifizierung des Personals einer entsprechenden Niederlassung gemäß der VDI-Richtlinie 2700
  • Durchführung von Kontrollen im Auftrag des Firmeninhabers zur Einhaltung der Ladungssicherungsvorschriften

Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)

Schwerpunkt Straßenverkehr

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)

Schwerpunkt Straßenverkehr

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.