Ziel der Weiterbildung

Energieeffizienz wird mehr und mehr zum Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Wer sich als Unternehmen heute den Herausforderungen der Energiewende stellt und Möglichkeiten der Energieeffizienzoptimierung nutzt, senkt Energiekosten und zeigt den Kunden, dass es Nachhaltigkeit ernst nimmt. In den Unternehmen gibt es große Potentiale, Energie effizienter einzusetzen und einzusparen. Doch ohne Spezialwissen lassen sich Einsparpotentiale kaum voll ausschöpfen. Hier gilt es für Unternehmen Fachpersonal auszubilden.

Der IHK-Zertifikatslehrgang vermittelt Fach- und Führungskräften das Wissen, das sie benötigen, um versteckte Energiefresser im Betrieb aufzudecken. Die Teilnehmer erwerben alle relevanten Kenntnisse, um die Energieanwendungen des Unternehmens technisch zu optimieren und gezielt zu managen. Mit einer Projektarbeit entwickeln sie am konkreten Beispiel eine Lösung für die Anwendung im Unternehmen. Unter Beachtung modernster Technik lassen sich Energieeinsparpotenziale sowie Kostenreduzierungen erzielen und damit leisten die Teilnehmer einen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Durch das Trainings-Moduls „Interne Energie-Audits“ sind die Absolventen des Lehrgangs in der Lage, die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bzw. ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 zu begleiten und interne Audits durchzuführen. Das Energiemanagement wird immer mehr zu einem strategischen Unternehmensziel und zur Schlüsselqualifikation für Fach- und Führungskräfte.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die u. a. folgende Funktionen ausüben:

  • Betriebsleiter, Produktionsleiter
  • Energiebeauftragte, Umweltschutzbeauftragte, Energiemanager, Leiter Instandhaltung/Wartung
  • Prozess-Ingenieure, Betriebstechniker
  • Energiedienstleister, Energieberater

Selbstlernen

Passwortgeschütztes eForum www.energiemanager.ihk.de bzw. www.energymanager.eu

  • Standard-Trainingsmaterialien
  • Tagesaktuelle Energienews
  • Online-Diskussionsforum
  • Bundesweiter Veranstaltungskalender
  • Mitgliederliste

Projektarbeit

  • Praxisorientiert
  • Deckt Optimierungspotenziale auf
  • Tutoriell betreut
  • Im Anschluss an die Seminarmodule

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen

  • Energiekosten-Transparenz
  • Nachhaltige Energie- und Kosteneinsparung durch Optimierungsvorschläge im Rahmen der Projektarbeit(durchschnittlich 30.000 Euro pro Teilnehmer)
  • Interne Experten für Energiemanagement und effiziente Energietechnik
  • Vorbereitung auf weitere Veränderungen auf dem Energiemarkt

Der Nutzen des Trainings für den Teilnehmer

  • Bundesweit gültiges IHK-Zertifikat und EU-Zertifikat European EnergyManager
  • Nationales und internationales Netzwerk von Energieexperten (auch online)
  • Projekterfahrung
  • Nachhaltige Sensibilisierung für Energie-einsparmaßnahmen
  • Aufstiegschancen durch neue personengebundene Funktion

Energie Manager (IHK)

Kosten sparen durch effiziente Energietechnik und betriebliches Energiemanagement

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Energie Manager (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Energie Manager (IHK)

Kosten sparen durch effiziente Energietechnik und betriebliches Energiemanagement

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.