Ziel der Weiterbildung

Die Absolventen des Zertifikatslehrgangs „Forderungsmanagement (IHK)“ werden in Theorie und mit praktischen Übungen befähigt, Forderungsausfälle zu reduzieren bzw. zu vermeiden. Sie können erfolgreich Forderungen durchsetzen und zugleich Prozesse optimieren. Damit setzen sie gemeinsam mit dem betrieblichen Rechnungswesen effiziente Mahnverfahren durch und tragen zu nachhaltigem Wirtschaften bei.

Insbesondere beim Mittelstand, der ohne eigene Abteilung für Forderungen arbeitet, können die IHK-zertifizierten Fachkräfte wirkungsvoll das Forderungsmanagement umsetzen.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang „Forderungsmanagement (IHK)“ richtet sich an Mitarbeiter im Unternehmen, die über kaufmännische Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Buchhaltung, allge-meine EDV-Kenntnisse sowie Kenntnisse in der Büroorganisation verfügen und gegenüber Kunden aufgeschlossen auftreten.

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen:

  • Sie gewinnen qualifizierte Fachkräfte im Bereich Forderungsmanagement.
  • Sie verbessern Ihr Unternehmensergebnis, indem Sie Forderungsausfälle vermeiden und minimieren.
  • Sie reduzieren Ihre Kosten bei der Durchsetzung von Forderungen.
  • Sie vermeiden Außenstände, ohne Kunden zu verlieren.
  • Sie erhöhen Ihre Umsatzchancen durch transparentere interne und externe Kommunikation.

Der Nutzen des Trainings für den Teilnehmer:

  • Sie erhalten ein bundesweit gültiges IHK-Zertifikat.
  • Sie bauen Ihre beruflichen Chancen als Experte für Forderungsmanagement aus.
  • Sie spezialisieren sich auf einem nachgefragten Fachgebiet.
  • Sie erarbeiten sich eine qualifizierte Position im Unternehmen.
  • Sie steigern Ihre Reputation durch finanzrechtliches Fachwissen und Verfahrensmethoden.

Forderungsmanagement (IHK)

Außenstände vermeiden — Liquidität sichern

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Forderungsmanagement (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Forderungsmanagement (IHK)

Außenstände vermeiden — Liquidität sichern

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.