Zielgruppe

Die Qualifizierungsmaßnahme ist für folgende Zielgruppen konzipiert, die künftig anspruchsvollere Aufgaben in Wirtschaft und Verwaltung übernehmen und entsprechend gefördert werden sollen:

  • Sekretärinnen
  • Sachbearbeiterinnen mit Sekretariatsaufgaben
  • Assistentinnen mit Verantwortung im Office, die Führungskräften unterstellt sind und
  • ihnen z. B. mit weiteren Mitarbeitern zuarbeiten

Der Nutzen des Trainings für das Unternehmen und Teilnehmer:

Mit dem neuen europäischen Qualifizierungskonzept wird ein neuer Standard gesetzt. Aufstiegswillige, leistungsorientierte und hoch motivierte Sekretariatsmitarbeiterinnen erwerben mit dem IHK-Training das notwendige und moderne Office-Management-Rüstzeug und erschließen sich damit neue berufliche Möglichkeiten. Denn die Europäische IHK-Weiterbildung steht für eine hochkarätige Qualifikation für die Wirtschaft in diesem Fachbereich. Um noch besser als bisher und auch perspektivisch auf die sich ändernden Bedürfnisse der Unternehmen und Teilnehmerinnen im Rahmen der EU einzugehen, wurden in Abstimmung der Spitzenorganisationen, DIHK und WKO, die neuesten Anforderungen nach modernsten Standards erarbeitet und für beide Länder eine spezifische Weiterbildungsorganisation geschaffen, die in aufeinander aufbauenden Lehrgängen die erforderlichen Qualifikationen vermittelt. Mitarbeiterinnen in den Sekretariaten werden gelegentlich als „graue Eminenzen“ bezeichnet, die oftmals besser als ihre Vorgesetzten über gewisse Abläufe im Unternehmen Bescheid wissen und durch ihre persönliche und soziale Kompetenz für viele eine wichtige Anlaufstelle sind. Tatsächlich ist eine Anstellung im Sekretariats- bzw. Assistenzbereich heute eine größere Herausforderung denn je. Die Aufgaben eines modernen Office der Zukunft gehen von weitreichenden EDV-Kenntnissen über praxisorientiertes Fachwissen in Organisation, Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Management, Marketing, Qualitätsmanagement bis hin zu Führung und Controlling. Zudem wird neben Fremdsprachen auch zunehmend persönliche und soziale Kompetenz im Umgang mit Führungskräften, Mitarbeitern, Kunden und Gästen erwartet.

Das Qualifikationskonzept trägt den genannten Anforderungen weitgehend Rechnung. Die Teilnehmerinnen erhalten eine verlässliche, solide, von der Wirtschaft anerkannte, mitgetragene und nachgefragte Qualifikation. Diese ermöglicht den Absolventinnen, ihre Karriere Schritt für Schritt voranzutreiben. Die angestrebte künftige gegenseitige Anerkennung in den EU-Ländern (im Pilot zunächst Deutschland und Österreich) sichert zudem eine länderübergreifende, flexible und mobile Arbeitsplatzwahl.

Mit den jeweiligen Marketingfoldern (IHKs und WIFIs) wird das Produkt offensiv beworben. Die Logos signalisieren die Internationalität.

Entsprechend Situation steht der Lehrgang auch Absolventinnen analoger Abschlüsse (anderer Träger) offen.

Europäische/r Office Manager/in (IHK)

Sprungbrett für internationale Karrieren

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „Europäische/r Office Manager/in (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

Europäische/r Office Manager/in (IHK)

Sprungbrett für internationale Karrieren

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.