Zielgruppe

Der von der IHK angebotene bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang richtet sich an:

  • Personalsachbearbeiter
  • Personalfachkaufleute
  • Personalreferenten
  • HR-Businesspartner
  • Quereinsteiger, die sich als zusätzliches Arbeitsfeld mit dem Kompetenzerhalt der Mitarbeiter beschäftigen
  • Geschäftsleitung
  • Mitarbeiter mit Personalverantwortung

Der angesprochene Personenkreis kann in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), in Großunternehmen und Konzernen aller Branchen und in der öffentlichen Verwaltung tätig sein.

Ziel der Weiterbildung

Der Lehrgang zielt auf die Qualifizierung von Personalentwicklern, die für nachhaltige und ganzheitliche Personalentwicklung sorgen, um den Kompetenzerhalt sicherzustellen, die Mitarbeiter rechtzeitig auf Veränderungen in Unternehmensstrukturen und in der modernen Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten und die Mitarbeiterbindung zu steigern. Um das bewerkstelligen zu können, wird im Lehrgang folgendes Wissen vermittelt:

  • Grundlagen und Herausforderungen der Personalentwicklung
  • Personalentwicklung gestern, heute und in der Zukunft
  • Werkzeuge des Personalentwicklers – PE-Instrumente und -Methoden
  • Mitarbeiterbindung und Förderung durch moderne PE
  • Konfliktmanagement, Kompetenzen des Personalentwicklers als Berater und Coach
  • BGM, BEM und der Personalentwickler in der Praxis
  • Personalcontrolling

Der Nutzen des Trainings für Unternehmen und Teilnehmer

Ein Personalentwickler hat mehr denn je die Schlüsselrolle, um vorhandene und zukünftige Fachkräfte adäquat zu fördern und für neue Arbeitsformen und Arbeitstechnologien zu befähigen. Daher sollten nicht nur Großkonzerne für eine durchdachte Personalentwicklung sorgen, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen in einen gut ausgebildeten Personalentwickler investieren.

Nutzen für Unternehmen …

  • nachhaltige Personalentwicklung, die auf die Unternehmensstrategie ausgerichtet ist
  • umfangreiche Mitarbeiterbindung und -förderung
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • fundierte Einordnung der Personalentwicklung in das Personalmanagement
  • Ausrichtung der Befähigung und der PE-Strategie unter Berücksichtigung der globalen Megatrends und anhand der betrieblichen Gegebenheiten
  • Implementierung von Talent- und Nachfolgeplanung

Nutzen für Teilnehmer …

  • Gewinnung von fundiertem, praxisorientiertem Wissen in der Personalentwicklung
  • Erlangen von Methoden-, Beratungs- und Moderationskompetenz als Personalentwickler
  • Umwandlung der Handlungsfelder aus der PE-Strategie in operative PE-Elemente
  • Aneignen von Konflikt- und Gesprächskompetenz
  • Einsatz des fundierten Wissens über Gesundheitsmanagement als Teil der PE
  • Grundlagenkompetenz des Personalcontrollings

Personalentwickler (IHK)

Ganzheitliche und nachhaltige Personalentwicklung

Jetzt unverbindlich anfragen

Personalentwickler (IHK)

Jetzt unverbindlich anfragen

Personalentwickler (IHK)

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweis

Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.