Ziel der Weiterbildung

Das Ziel dieses Lehrgangs ist es, die Menschen in der IT und damit die IT-Organisation insgesamt erfolgreicher zu machen. Der Lehrgang vereint das auf die Zielgruppe zugeschnittene Fachwissen (Hard Skills) und soziale Kompetenzen (Soft Skills), die in Theorie und Praxis vermittelt und mit einem IHK-Zertifikat bestätigt werden. Der Teilnehmer wird je nach Vorbildung in der Lage sein, im betrieblichen Umfeld

  • Konzepte zur Entwicklung der IT-Organisation und der Organisation der IT zu entwickeln,
  • Methoden und Technologien zu deren Realisierung anzuwenden und
  • Change-Projekte zu verstehen, zu organisieren und zu steuern.

Zusätzlich lernt der Teilnehmer konkrete Umsetzungsbeispiele aus unterschiedlichen Bereichen von KMUs (HR, Produktion, Logistik etc.) kennen und ist in der Lage diese auf das eigene Unternehmen zu übertragen.

Zielgruppe

Der bundeseinheitliche IHK-Zertifikatslehrgang ist branchenübergreifend konzipiert. Das Angebot richtet sich primär an KMUs und ihre organisatorisch Verantwortlichen im Umfeld der IT, z. B.

  • Service-Manager,
  • Projektverantwortliche,
  • Prozessverantwortliche und
  • IT-Führungskräfte

sowie an ambitionierte IT-Spezialisten, die gerne organisatorische Verantwortung übernehmen möchten.

Der Nutzen des Trainings für Unternehmen und Teilnehmer:

Mit dieser Weiterbildung wird der Teilnehmer in die Lage versetzt, in KMUs die geeigneten Rahmenbedingungen für ein sich stetig veränderndes IT-Umfeld zu schaffen. Der Teilnehmer kann die daraus resultierenden Veränderungen nicht nur begleiten, sondern vielmehr steuern und fördern.

In zunehmendem Maße stellt die IT einen wesentlichen Faktor in der Wertschöpfung kleiner und mittlerer Unternehmen dar. Während bislang im Wesentlichen der Betrieb von IT-Infrastrukturen, Rechenzentren oder die Bereitstellung von Technik im Fokus der Business-Erwartungen stand, treten nun der Nutzen von ITServices und deren Wertbeitrag für die Digitalisierung von Geschäftsmodellen in den Vordergrund. Industrie 4.0, Digitalisierung, Internet der Dinge etc. halten mit unverminderter Geschwindigkeit Einzug in das operative Geschäft der KMUs. Im Ergebnis führen die Weiterentwicklung und Anpassung einer IT-Organisation zu einem neuen Verständnis davon, was IT künftig sein soll und welche Verantwortung zwischen Fachbereichen, IT und Dienstleistern zu organisieren ist.

Diesen kontinuierlichen Wandel erfolgreich zu gestalten erfordert von den verantwortlichen Personen neben der informationstechnischen Fachkompetenz vielfältige weitere Kompetenzen.

IT-Organisationsentwickler fördern ganzheitlich und nachhaltig das Gelingen der Veränderungen unter Einbeziehung von Mitarbeitern, Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozessen.

IT-Organisationsentwickler (IHK)

IT-Management mit Methode

Jetzt unverbindlich anfragen

Lehrgang „IT-Organisationsentwickler (IHK)“ anfragen: So funktioniert’s

  1. Betätige den Button „Jetzt unverbindlich anfragen“.
  2. Wähle Datum und Ort für deine Weiterbildung aus und betätige den Button „Fortfahren“.
  3. Gib im nächsten Schritt deine persönlichen Daten ein. Wenn du über deinen Arbeitgeber diese Veranstaltung anfragen möchtest, gib bitte die Firmenanschrift als Adresse an.
  4. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ kannst du auf der nächsten Seite deine Eingaben final überprüfen.
  5. Schick deine Anmeldung ab, indem du den Button „Unverbindliche Anfrage absenden“ betätigst. Die Anfrage ist unverbindlich und kostet dich in diesem Schritt kein Geld.
  6. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der deine Anfrage noch einmal wiedergegeben ist.

IT-Organisationsentwickler (IHK)

IT-Management mit Methode

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweise

  • Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.