Zielgruppe

Der bundeseinheitliche IHK-Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Umfeld des Projektmanagements, die entweder für einzelne Projektbereiche zuständig oder projektleitend tätig sind. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um IT-Projekte oder Projekte mit Fokus auf Innovation, Produktentwicklung oder auch Organisationsentwicklung handelt. Der Lehrgang richtet sich ebenso an Personen, die erste Berührungspunkte mit Projektmanagement haben oder sich als Quereinsteiger für agile Projektarbeit interessieren.

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Lehrgangs ist vor allem der Erwerb von Handlungskompetenzen für den effizienten Einsatz agiler Methoden in der Praxis. Weitere Ziele: das Verständnis der Grundhaltung hinter dem Begriff „Agilität“, wo im Unternehmen diese wirksam eingesetzt werden kann sowie der Erwerb von Inhalten und einer Toolbox agiler Methoden, die in ein bestehendes System eingebracht werden können.

Der Nutzen des Trainings für Unternehmen und Teilnehmer

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, dass die Anforderungen an sie immer komplexer werden und sich die Halbwertszeit von Entscheidungen und Wissen durch Trends wie Digitalisierung und Internet of Things oder Künstliche Intelligenz extrem verkürzt. All das führt dazu, dass klassische Planung für einen Zeitraum von drei oder fünf Jahren schlicht nicht mehr funktioniert, sondern man bei neuen Produkten und Dienstleistungen oft deutlich schneller etwas qualitativ Greifbares auf den Markt bringen muss.

Agiles Projektmanagement ist mehr als nur eine Methode und verändert die Haltung in der Zusammenarbeit über alle Ebenen im Unternehmen hinweg. Damit ist das agile Projektmanagement ein wichtiger Baustein in der kulturellen Entwicklung von Unternehmen hin zu einer zukunftsfähigen und langfristig wettbewerbsfähigen Unternehmensorganisation. Mit Agilen Projektmanager:innen hat das Unternehmen Menschen an Bord, die wissen, wie Projekte heute mit Fokus auf Schnelligkeit, Feedback und Qualität erfolgreich umgesetzt werden. Agile Projektmanager:innen verstehen, wie Projektmanagement unter den heutigen VUCA-Bedingungen (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity) funktioniert und bedienen sich dabei aktueller Methoden wie Scrum, Kanban oder Design Thinking.

Der Lehrgang „Agiler Projektmanager (IHK)“ ist für die Teilnehmenden die Chance, sich einen breiten Überblick über agile Methoden zu verschaffen. Mit dem Zertifikatslehrgang spezialisieren sich die Teilnehmenden nicht auf eine Methode, sondern lernen mehrere Methoden kennen, um den unterschiedlichen Bedarf an agilen Ansätzen in ihrer Organisation bestmöglich decken zu können.

Agiler Projektmanager (IHK)

Mit agilen Methoden Projekte und Unternehmen zukunftsfähig machen

Jetzt unverbindlich anfragen

Agiler Projektmanager (IHK)

Jetzt unverbindlich anfragen

Agiler Projektmanager (IHK)

Jetzt unverbindlich anfragen

Infos & Materialien

Hinweis

Die IHK-Weiterbildungen können regional bedingt in Umfang, Methode, Inhalt und Dauer bis zu ± 20% variieren.